Im Rahmen des Launches der FSK-Trainingsplattform zum sicheren Umgang mit Diisocyanaten unter REACH, hat das PU-Magazin in der aktuellen Ausgabe 03-04 2021 einen Beitrag zum Schulungsangebot des FSK e.V. veröffentlicht.

Nach dem Konzipieren, Erstellen, Verbessern und Probeläufen startet jetzt die FSK Services GmbH, Tochtergesellschaft des Fachverbands Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK e.V.), mit der neuen Schulungsplattform zur sicheren Verwendung von Diisocyanaten. Trainings im Umgang mit Diisocyanaten werden ab sofort zur Erfüllung der Schulungsverpflichtung nach REACH in einem Pilotprojekt verfügbar gemacht. Der Start der Pilotphase erfolgte nach Plan. Ausgewählte Teilnehmer von Mitgliedsunternehmen haben bereits die Basisschulungen erfolgreich absolviert. Die Lernangebote und Funktionalitäten der FSK-Trainingsplattform werden feedback- und nutzerorientiert fortlaufend weiterentwickelt und ausgebaut.

Von der FSK-Plattform profitieren – nicht nur als Mitglied
Der FSK hat zusammen mit seinen Mitgliedern und einem Expertenteam eine Schulungsplattform entwickelt, die allen gewerblichen und industriellen Verwendern von Diisocyanatprodukten bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Schulungsverpflichtung zur Verfügung steht. „Wir, so wie zahlreiche andere europäische Verbände, durften den Prozess der Beschränkung von Diisocyanaten seit der ersten Überlegung der Behörden begleiten“, so FSK-Geschäftsführer Klaus Junginger. „Daher konnten wir schnell auf die Schulungspflicht reagieren. Wir haben so ein Trainingstool erstellen können, das alle Betroffenen dabei unterstützt, ihrer Verpflichtung bis 2023 nachzukommen. Wie im gesamten Prozess lag unser Augenmerk auf dem Prinzip: Von der Praxis für die Praxis. Die PU-Branche ist an einem Arbeitsschutz auf höchstem Niveau interessiert. Diisocyanatprodukte sollen sicher im Arbeitsalltag verwendet werden. Wir bieten für alle Bereiche und Arbeitsabläufe die entsprechenden Schulungen.“ Von den entwickelten Schulungen und der Schulungsplattform können nicht nur Mitglieder des FSK profitieren. Auch andere Unternehmen, Selbstständige aus allen Bereichen der Diisocyanat-Verwender und -Vertreiber können sich bei der FSK Services GmbH nach dem FSK Training erkundigen und dafür anmelden.

Weiter lesen