02.12.2008 FSK ehrt Walter Tesche und verabschiedet ihn in den Ruhestand

Frankfurt (FSK). „Sie haben sich den Ruhestand wohl verdient und in der Polyurethan In-dustrie viel bewegt“, begann Albrecht Manderscheid, Vorsitzender des Fachverbands Schaumkunststoffe und Polyurethane FSK e.V., seine Dankesworte an Walter Tesche. Gut 130 Mitgliedsunternehmen hatten sich zur Abendveranstaltung versammelt, als FSK- Vorsitzender Manderscheid das Mikrofon ergriff, um den scheidenden Geschäftsbereichs-leiter für Reaktionsmaschinen bei Krauss-Maffei nach 35jähriger Tätigkeit für den Maschinenhersteller ganz offiziell in den Ruhestand zu verabschieden. Im Hause Krauss-Maffei selbst wurde der Abschied bereits vor Wochen vollzogen. Wenn ein „wichtiger Kollege und aktives Mitglied im FSK in den Ruhestand tritt, gehören seine Verdienste gewürdigt“, un-terstreicht Maschinenbauer Albrecht Manderscheid den Hintergrund für die Ehrung. Walter Tesche, der 2000 bei Krauss-Maffei den Geschäftsbereich Reaktionsmaschinen über-nahm, erhielt vom FSK die silberne Anstecknadel und die Dankurkunde für seine Ver-dienste in der Polyurethan-Industrie.
„Mit dieser Ehrung möchten wir Ihnen, Herr Tesche, zum Abschied unsere Wertschätzung zum Ausdruck bringen und Ihnen alles Gute für den neuen Lebensabschnitt wünschen“, verabschiedete Albrecht Manderscheid, Walter Tesche.

2017-01-12T09:51:00+00:00