Netzwerk & Verbände - FSK - Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V.
Netzwerk & Verbände 2018-05-22T14:41:48+00:00

Netzwerk & Verbände

Der FSK – eingebunden in ein Netzwerk von Industrien, Verbänden, Organisationen und Forschungsinstituten

Der FSK arbeitet und engagiert sich in einem Netzwerk von Verbänden rund um die Industrie, wie in den ARGE Fachverbänden aus Chemie, Kunststoff und Textil. Seit Januar 2018 ist der FSK ein aktives Mitglied im Gesamtverband der Kunststoffverarbeitenden Industrie e.V., dem GKV. Hier entstehen für uns und unsere Mitgliedsunternehmen interessante Zusatzleistungen wie erweitere Informationspolitik, kooperationen bei Veranstaltungen und ein vergrößertes Netzwerk in der Kunststoffindustrie. Zusätzlich kooperieren wir mit Verbänden vieler Industriebereiche aus dem Auto-, Möbel- oder Bausektor, dem Verband der Chemischen Industrie VCI, dem Verband der Industriedesigner VDID sowie dem Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung BVSE. Zudem besteht auch über Mitgliedsunternehmen und dem FSK ein guter Kontakt zu wichtigen Vertretern der Politik, der Wirtschaft und zu Instituten.
Durch die Bündelung mehrer Verbände hat der FSK mehr Einfluss und Gewicht in der Branche als auch bei politischen Entwicklungen.

FSK Stuttgart

v.l.n.r: Herr Dr. Kraatz von Garne – Gewebe – Technische Textilien; Frau Getrud Müller vom Industrieverband Technische Textilien – Rolladen – Sonnenschutz e. V. (ITRS); Herr Michael Pöhlig vom Gesamtverband der deutschen Textilveredlungsindustrie e.V. TVI-Verband; Frau Susanne Thaler vom Verband der Flockindustrie Europa e.V.; Herr Dr. Alex Föller vom Verband TEGEWA e.V.; Herr Dr. Wilhem Rauch von der Industrievereinigung Chemiefaser e.V.; Herr Dr. Hans-W. Schloz ehemaliger FSK Geschäftsführer; (auf dem Bild fehlt Herr Werner Preusker von der Arbeitsgemeinschaft PVC und UMWELT e.V. Working Group PVC and Environment)

ARGE-Fachverbände

In der ARGE arbeiten bisher 7 Verbände aus der chemischen Industrie, aus der Textilindustrie und aus Kunststoff verarbeitenden Industrie zusammen.

Unser Ziel ist es, Synergien zu nutzen, Ideen und Informationen auszutauschen und gemeinsam mit den eigenen Netzwerken stärker unsere Interessen zu vertreten.

Zudem besteht eine gute Zusammenarbeit mit dem VCI, ISOPA, EuPEFA, VDID, BVSE u.a.