Der FSK Vorstand

Der FSK Vorstand vertritt laut Vereinsrecht und FSK Satzung den Verband, führt die Geschäfte des Verbands und erledigt alle Verwaltungsaufgaben, soweit sie nicht dem Geschäftsführer übertragen worden sind. Der Vorstand überwacht die Umsetzung der Beitragsordnung und trifft alle wesentlichen Entscheidungen zu Inhalt und Aufgaben der Verbandsarbeit sowie im Rahmen der Mitgliederversammlung. Zusätzlich ist er Aufsichtsgremium für die Verbandsgeschäftsführung und die Gremien.

Die Vorstandswahl 2016 fand im Rahmen der internationalen FSK-Fachtagung Schaumkunststoffe und Polyurethane in Bad Dürkheim statt. Weitere Informationen zum FSK und der Vorstandswahl sowie Bildmaterial erhalten Sie beim FSK.

v.l. Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG), Jörg Teschner (Klöckler polyPUR Chemie GmbH), Jens Geschke (Covestro Oldenburg GmbH), Dr. Ulrich Fehrenbacher (Rühl Puromer GmbH), Dr. Dirk Endres-Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH) und Rüdiger Simon (Sitola GmbH & Co. KG)

v.l. Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG), Jörg Teschner (Klöckler polyPUR Chemie GmbH), Jens Geschke (Covestro Oldenburg GmbH), Dr. Ulrich Fehrenbacher (Rühl Puromer GmbH), Dr. Dirk- Endres Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH) und Rüdiger Simon (Sitola GmbH & Co. KG)

Aktuelles vom Vorstand

FSK-Mitgliederversammlung 2019 mit erweitertem Vorstand

Am 13. November fand die jährliche Mitgliederversammlung des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) im Rahmen seiner Internationalen Fachtagung Polyurethane 2019 statt. Während der Sitzung wurde auch der FSK-Vorstand neu gewählt.

Den Auftakt der Internationalen FSK-Fachtagung Polyurethane 2019 bildete die jährliche Mitgliederversammlung des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) am 13. November in der Stadthalle in Reutlingen, nahe Stuttgart. Die Mitgliederversammlung 2019 war exklusiv den Mitgliedern des Fachverbandes vorbehalten. Hierzu wurden diese fristgerecht und satzungsgemäß eingeladen. Eröffnet wurde die FSK-Mitgliederversammlung vom Vorstandsvorsitzenden des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. und Geschäftsführer der CANNON Deutschland, Albrecht Manderscheid. Dieser begrüßte die anwesenden FSK-Mitglieder und rief zu dem im Fachverband geltenden wettbewerbsrechtlich korrektem Verhalten auf Basis des FSK-Verhaltungskodex auf. Er stellte fest, dass es zum Protokoll der letzten FSK-Mitgliederversammlung am 28. November 2018 in Papenburg keine Änderungswünsche gab. Somit wurde das Protokoll einstimmig von den Mitgliedern verabschiedet. Als zweiter Punkt auf der Agenda der Mitgliederversammlung stand die Ehrung des Gründers der Rampf Holding in Grafenberg, Rudolf Rampf, welcher als FSK-Mitglied auch Mitgastgeber der diesjährigen Internationalen FSK-Fachtagung Polyurethane war. Rudolf Rampf erhielt von Albrecht Manderscheid die FSK-Ehrenmedaille und -urkunde. Diese Auszeichnung stellt eine besondere Würdigung dar und wird ausschließlich ausgewählten Persönlichkeiten zu Teil, die sich um den Werkstoff Polyurethan und in der Branche langjährig verdient gemacht haben. Manderscheid lobt Rampf sowohl für seine beruflichen Leistungen wie auch sein soziales Engagement. Im Anschluss an die Ehrung setzte Manderscheid mit der Wahl des Versammlungs- und Wahlleiters der durchzuführenden Vorstandswahl am Ende der Mitgliederversammlung fort. Von den FSK-Mitgliedern wurde Jörg Arntzen, Key Account Manager & New Business Development Manager bei Dow Deutschland, gewählt. Im Folgenden stellten Albrecht Manderscheid sowie Klaus Junginger, Geschäftsführer des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. wie auch der FSK Services GmbH deren Geschäftsberichte vor: Manderscheid gab zunächst einen Überblick über Aufbau und Mitgliederentwicklung des FSK. Junginger ging auf die Tätigkeiten des Fachverbandes ein und hob dessen Engagement hervor. Zudem begrüßte er Ilona Kramer, Verbandsreferentin beim FSK zurück aus der Elternzeit sowie Wolfram Frank, FSK-REACH-Berater. Es folgten die Tätigkeitsberichte aus den FSK-Fachgruppen Polyurethane, Schaumstoffverarbeiter, Dämmstoffe und PUR Weichschaum durch Manderscheid und Junginger abwechselnd. Beide bedankten sich bei den Fachgruppensprechern und deren Stellvertretern für deren Arbeit. Ein besonderes Lob ging an die Arbeitsgruppe Leichtigkeit PUR, die einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen des vierten Fachtages Leichtigkeit PUR im September 2019 beigetragen hatte. Ebenso an die Arbeitsgruppe Melaminharzschaum für ihre erfolgreiche Kick-Off-Veranstaltung bei der BASF im März 2019. Im Weiteren erläuterte Junginger Struktur, Funktion und Arbeitsweise der FSK Services GmbH, beleuchtete das Netzwerk, in welches der Fachverband insgesamt eingebunden ist und ging als Beispiel auf die Trägerschaft im Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV) ein. Im Weiteren berichteten Manderscheid und Junginger über die zahlreichen und verschiedenen FSK-Events und Veranstaltungen, die im laufenden Geschäftsjahr stattgefunden hatten. Unter anderem den bereits genannten ersten Fachtag Melaminharzschaum (März 2019), die Polyurethane Solutions Expo (März 2019), den Fachtag „REACH meets Recycling“ (Juli 2019), den Fachtag Leichtigkeit PUR (September 2019) sowie die K-Messe (Oktober 2019). Darüber hinaus gaben sie einen Ausblick auf die geplanten FSK-Veranstaltungen im Jahr 2020. Zuletzt berichtete Junginger über die Aktivitäten im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Fachverbandes, warb für die aktive Beteiligung der Mitglieder am jährlichen Verbandsmagazin „FSK-Aktuell“ und wies auf die neue Werkstoff-Website des FSK hin. Darauf folgten die Finanzberichte des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. und der FSK Services GmbH durch Finanzvorstand Manfred Werner, Geschäftsführer bei SEKISUI ALEVEO sowie durch FSK-Geschäftsführer, Klaus Junginger. Letzterer berichtete über die am 11. Juli erfolgte Kassenprüfung. Darüber hinaus erläuterte er den aktuellen Stand der BWA, gab einen Überblick über die Aufwände und Erträge im Zeitraum 2016 bis einschließlich Oktober 2019 für den FSK e.V. und die FSK Services GmbH. Daraufhin wurde die Berichte der beiden Kassenprüfer, Martin Dietrich, F&E Fachberater Polyurethane und Werkstoffe bei Getzner Werkstoffe, und Alexander Hinzsch, Inhaber und Geschäftsführer von Hinzsch Schaumstofftechnik, vorgetragen. Gemäß der Beiden war die Kassenprüfung ohne Beanstandungen erfolgt, worauf sie um die Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung sowie Finanzreferent getrennt empfohlen. Diese wurden jeweils per Wahl in ihren Ämtern bestätigt. Abschließend stellte FSK-Geschäftsführer Klaus Junginger den Haushaltsplan für 2020 vor, welcher von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen wurde. Arntzen leitete im Anschluss daran zur Wahl des Vorstandes über. Diese fand nach Abstimmung mit den FSK-Mitgliedern als offene Wahl statt. Der bestehende Vorstand hatte sich in der Vorstandssitzung am 3. September in Frankfurt bereit erklärt, sich erneut aufstellen zu lassen. Jedes Vorstandsmitglied wurde einzeln wiedergewählt: Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland) als Vorsitzender, Jens Geschke, (Covestro) ) als stellvertretender Vorsitzender, Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER), Dr. Dirk-Endres Hein (F.S. Fehrer Automotive), Manfred Werner (SEKISUI ALEVEO) als Finanzvorstand, Jörg Arntzen (Dow Deutschland), Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen, Open Hybrid LabFactory e.V.), Rüdiger Simon (Sitola), Jörg Teschner (Klöckner PolyPUR Chemie). Weiterhin wurde der bestehende Vorstand um drei neue Vorstandsmitglieder erweitert: Christian Loretz (Getzner Werkstoffe), Steffen Bauer (KraussMaffei Technologies), Dr. Klaus Semmler (ACMOS CHEMIE). Zuletzt erfolgte die Wahl der Kassenprüfung: Alexander Hinzsch (Hinzsch Schaumstofftechnik) und Martin Dietrich (Getzner Werkstoffe) nahmen die Wahl erneut als Kassenprüfer an. Der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. bedankte sich bei allen FSK-Mitgliedern für deren Unterstützung und Zusammenarbeit im laufenden Geschäftsjahr und freut sich auf deren Fortsetzung.

Gruppenbild des FSK neuen Vorstands (v.l.n.r): Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER GmbH), Dr. Dirk-Endres Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH), Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH) – Vorsitzender, Jörg Teschner (Klöckner PolyPUR Chemie GmbH), Steffen Bauer (KraussMaffei Technologies GmbH), Dr. Klaus Semmler (ACMOS CHEMIE KG), Christian Loretz (Getzner Werkstoffe GmbH), Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH) – Finanzvorstand, Rüdiger Simon (Sitola GmbH & Co. KG), Jens Geschke (Covestro Oldenburg GmbH & Co. KG) – stellvertretender Vorsitzender – Abwesend, Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG Open Hybrid LabFactory e.V.) – Abwesend

FSK-Vorstand v.l. Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER GmbH), Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG), Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH), Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), Dr. Dirk Endres-Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH), Jörg Teschner (Klöckner polyPUR Chemie GmbH), Jens Geschke (Covestro Oldenburg GmbH & Co. KG) und Rüdiger Simon (sitola GmbH & Co. KG).

12.12.2017  Alljährlich findet im Vorfeld der Internationalen FSK-Fachtagung die Mitgliederversammlung des Fachverbands Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) statt. In diesem Jahr trafen sich die Mitglieder im Seminarhotel der Therme Geinberg in Oberösterreich.

Albrecht Manderscheid, FSK-Vorstandsvorsitzender berichtete gemeinsam mit FSK-Geschäftsführer Klaus Junginger über die Aktivitäten des Verbands im Geschäftsjahr 2016. „Der Einsatz unserer verschiedenen Gremien, der Fachgruppensprecher sowie der aktiven Unternehmen bündelt sich in einer wertvollen Arbeit, die allen Mitgliedern zugutekommt“, so Manderscheid bei seiner Begrüßung, „und im Namen des Verbands bedanke ich mich für dieses ehrenamtliche Engagement. Aufgrund des hervorragenden Zusammenwirkens von Mitgliedsunternehmen und der FSK-Geschäftsstelle wurden im letzten Jahr viele Branchenthemen vorangebracht sowie interessante Workshops und Veranstaltungen durchgeführt.“

Vorstandswahlen 2017

Nach dem Tätigkeitsbericht folgten die Berichte des Schatzmeisters Manfred Werner und des Rechnungsprüfers Martin Dietrich sowie der Rechnungsabschluss des Geschäftsjahres 2016. In den anschließenden Einzelwahlen bestätigte die Versammlung alle Vorstände sowie den Rechnungsprüfer in ihren Ämtern. Nach Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH) als Vorstandsvorsitzenden, setzt sich der Vorstand aus folgenden Mitgliedern zusammen: Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG), Jörg Teschner (Klöckner polyPUR Chemie GmbH), Jens Geschke (Covestro Oldenburg GmbH & Co. KG), Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER GmbH), Dr. Dirk Endres-Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH), Rüdiger Simon (sitola GmbH & Co. KG) und Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH).

Gründung der FSK Services GmbH

Entsprechend der beim letzten Mitgliedertreffen beschlossenen Gründung einer FSK Services GmbH legte Klaus Junginger den aktuellen Stand des Gründungsprozesses dar und beschrieb deren künftige Aufgaben. Alle formalen Schritte seien bereits erfolgt und werden derzeit von Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung geprüft. Als ehrenamtliche Geschäftsführer der 100-prozentigen FSK-Tochtergesellschaft werden Klaus Junginger (FSK-Geschäftsführer) und Manfred Werner (FSK-Finanzvorstand) eingesetzt. Sitz der FSK Services GmbH wird die Geschäftsstelle in Stuttgart sein, in der die neue Gesellschaft einen Büroraum anmietet.

Neuer Fachgruppensprecher PUR

Nach neun aktiven Jahren als Fachgruppensprecher des Gremiums Polyurethane gab Dr. W. Alexander Strietholt (Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH, Werk Ahlen) sein Amt an Jörg Arntzen (ebenfalls Dow, Ahlen) weiter. Arntzen stellte sich der Versammlung vor und betonte, er freue sich auf die neue Aufgabe und die gemeinsame Gestaltung künftiger Branchenthemen und Fachveranstaltungen sowie auf konstruktive Anregungen aus den Reihen der Mitglieder. Vorstandsvorsitzender Albrecht Manderscheid bedankte sich für das langjährige Engagement bei Dr. W. Alexander Strietholt und überreichte ihm eine Dankesurkunde für sein ehrenamtliches Wirken.

v.l. Dr. W. Alexander Strietholt (Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH, Werk Ahlen), Klaus Junginger (FSK) und Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH).

Neues Vorstandsmitglied beim FSK

30.11.2016 – Im Rahmen der FSK Mitgliederversammlung 2016, wurden in Bad Dürkheim, am 23.11.2016 die Vorstände für die nächsten beiden Jahre gewählt und langjährige Mitglieder für ihr Engagement im Verband geehrt. Um dem ehemaligen Geschäftsführer Dr. Hans W. Schloz für seine wertvolle und langjährige Zusammenarbeit zu danken, erhielt dieser die goldene FSK Ehrennadel. Herr Wolfgang Barth, Recticel GmbH & Co. KG, und Dr. Peter Gansen, Otto Bock Kunststoff GmbH,
erhielten für ihre Mitarbeit zum Thema REACH und Isocyanate eine FSK Dankes-Urkunde. Das ehemalige Vorstandsmitglied Hans Hoffmann, Hanno Werke GmbH, wurde mit einer Dankes-Urkunde und der goldenen Ehrennadel des FSK geehrt und aus dem Vorstand verabschiedet. Ebenso verlässt Herbert Radunz von Covestro Oldenburg den Vorstand. Er wurde bereits im September mit einer Dankes-Urkunde geehrt. Als neues Vorstandmitglied wurde Jens Geschke, Covestro Oldenburg GmbH, begrüßt. Kassenprüfer bleibt wie in den vergangenen Jahren Martin Dietrich, Getzner Werkstoffe GmbH, der künftig von Patrick Kopischke Geschäftsführer der Firma Pahlke unterstützt wird. Wiedergewählt wurden der Vorstandsvorsitzende Albrecht Manderscheid, der stellverstretende Vorsitzende Jens-Jürgen Härtel, Finanzvorstand Manfred Werner sowie die Vorstände Dr. Ulrich Fehrenbacher, Dr. Dirk Endres-Hein, Rüdiger Simon und Jörg Teschner.

vorstand

Der FSK Vorstand

v.l. Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG), Jörg Teschner (Klöckler polyPUR Chemie GmbH), Jens Geschke (Covestro Oldenburg GmbH), Dr. Ulrich Fehrenbacher (Rühl Puromer GmbH), Dr. Dirk Endres-Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH) und Rüdiger Simon (Sitola GmbH & Co. KG). Leider nicht auf dem Foto, Vorstandsmitglied Manfred Werner (Sekisui Alveo)

am-schloz-kj

v.l. Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), Dr. Hans W. Schloz und Klaus Junginger (FSK e.V.)

unbenannt

v.l. Wolfgang Barth (Recticel GmbH & Co. KG), Dr. Thomas Mack, Klaus Junginger (FSK e.V.), Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH) und Hans Hoffmann (Hanno Werke GmbH)

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. gratuliert seinem Vorstandsvorsitzenden Albrecht Manderscheid (Frankfurt/Stuttgart/Brüssel) FSK. Zum 60. Geburtstag gratulierte der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane FSK e.V. seinem Vorsitzenden Albrecht Manderscheid. Albrecht Manderscheid steht seit 19 Jahren dem Verband als Vorsitzender vor und wurde zuletzt im November 2014 durch die Mitgliederversammlung des FSK für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Albrecht Manderscheid vertritt den Polyurethan-Maschinenhersteller Cannon aus Italien im FSK, für deren Cannon Deutschland GmbH er als Geschäftsführer seit 1992 fungiert. Zu den Gratulanten des FSK gehören insbesondere die FSK Vorstandsmitglieder, die das langjährige Wirken und ehrenamtliche Engagement des Jubilares im FSK würdigten. Weitere Informationen zum FSK sowie Bildmaterial erhalten Sie beim FSK in Stuttgart: Telefonisch unter 0711-993 751 0, schriftlich an FSK e. V., Stammheimerstr. 35, 70435 Stuttgart oder per E-Mail an fsk@fsk-vsv.de.

Zum Bild:

Der Vorstand des FSK gehört zu den ersten Gratulanten des Jubilares (v. l. n. r.: Rüdiger Simon (sitola GmbH & Co. KG), Dr. Dirk-Endres Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH), Herbert Radunz (Bayer MaterialScience Oldenburg GmbH & Co. KG), Jörg Teschner (Klöckner polyPUR Chemie GmbH), Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), Hans Hoffmann (Hanno-Werk GmbH & Co. KG), Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER GmbH)

FSK-Vorstand neu gewählt

3 neue Mitglieder im neuen Vorstand

Frankfurt/Stuttgart (FSK). Drei neue Mitglieder sind vor kurzem bei den Vorstandswahlen des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) in dessen Vorstand gewählt worden: Herbert Radunz (Bayer MaterialScience Oldenburg GmbH & Co. KG), Dr. Dirk-Endres Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH) und Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER GmbH).

Aus dem Vorstand sind altershalber Gerhard Hinzsch (Hinzsch Schaumstofftechnik GmbH & Co. KG) und Dr. Thomas Mack (Rühl Puromer GmbH) sowie aus beruflichen Gründen Dr. Alfred Link (Sonderhoff Chemicals GmbH) ausgeschieden. Ihr langjähriges Engagement wurde von der FSK-Mitgliederversammlung gewürdigt.

Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), der bereits 18 Jahre als Vorsitzender des FSK ehrenamtlich aktiv ist, wurde von der FSK-Mitgliederversammlung zum zehnten Mal im Amt bestätigt.

Alle weiteren FSK Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt: Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG) als stellvertretender Vorsitzender, Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH) als Finanzreferent, Hans Hoffmann (Hanno-Werk GmbH & Co. KG), Rüdiger Simon (sitola GmbH & Co. KG), Jörg Teschner (Klöckner polyPUR Chemie GmbH) sowie die beiden Kassenprüfer Martin Dietrich (Getzner Werkstoffe GmbH) und Rolf Apfeld (ISL Schaumstoff-Technik GmbH).

Bild: Der neu gewählte FSK Vorstand: v. l. n. r.: Dr. Dirk-Endres Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH), Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH), Hans Hoffmann (Hanno-Werk GmbH & Co. KG), Herbert Radunz (Bayer MaterialScience Oldenburg GmbH & Co. KG), Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG), Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER GmbH), Jörg Teschner (Klöckner polyPUR Chemie GmbH), Rüdiger Simon (sitola GmbH & Co. KG).

12.11.2014 FSK Board election

3 new members in the new Association Board

Frankfurt/Stuttgart (FSK). Three new members were elected to the board of the Specialist Association of Foamed Plastics and Polyurethanes e.V. (FSK): Herbert Radunz (Bayer MaterialScience Oldenburg GmbH & Co. KG), Dr. Dirk-Endres Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH) and Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER GmbH).

For reasons of age Gerhard Hinzsch (Hinzsch Schaumstofftechnik GmbH & Co. KG) and Dr. Thomas Mack (Rühl Puromer GmbH) retired from the board and Dr. Alfred Link (Sonderhoff Chemicals GmbH) resigned for professional reasons. Their longstanding commitment has been acknowledged by the FSK General Assembly.

Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), who has already been voluntarily active for 18 years as chairman of the FSK, was confirmed in office for the tenth time by the General Assembly.

All other FSK board members were confirmed in office: Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG) as Vice Chairman, Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH) as Treasurer, Hans Hoffmann (Hanno-Werk GmbH & Co. KG), Rüdiger Simon (sitola GmbH & Co. KG), Jörg Teschner (Klöckner polyPUR Chemie GmbH) and the two cash auditors Martin Dietrich (Getzner Werkstoffe GmbH) und Rolf Apfeld (ISL Schaumstoff-Technik GmbH).

The picture:

The newly elected FSK board: Dr. Dirk-Endres Hein (F.S. Fehrer Automotive GmbH), Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH), Hans Hoffmann (Hanno-Werk GmbH & Co. KG), Herbert Radunz (Bayer MaterialScience Oldenburg GmbH & Co. KG), Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG), Dr. Ulrich Fehrenbacher (RÜHL PUROMER GmbH), Jörg Teschner (Klöckner polyPUR Chemie GmbH), Rüdiger Simon (sitola GmbH & Co. KG).

FSK-Vorstand mit neuer Besetzung

FSK wählt Verbands-Vorstand neu

Frankfurt (FSK). Drei neue Mitglieder sind bei den Vorstandswahlen des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) in dessen Vorstand gewählt worden: Hans Hoffmann (Hanno-Werk GmbH & Co. KG), Rüdiger Simon (Sitola GmbH & Co. KG) und Jörg Teschner (Klöckner PolyPUR Chemie GmbH). Nachdem der bisherige stellvertretende Vorsitzende Klaus Pontius (Heywinkel Holding GmbH) altershalber aus dem Vorstand ausschied, wurde das bisherige FSK-Vorstandsmitglied Jens-Jürgen Härtel von Volkswagen zum neuen stellvertretenden FSK-Vorsitzenden gewählt.

Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), der bereits 16 Jahre als Vorsitzender des FSK ehrenamtlich aktiv ist, wurde zum neunten Mal im Amt bestätigt und sein langjähriges Engagement von der Mitgliederversammlung im Rahmen der FSK Jubiläumstagung in Essen gewürdigt.

Alle weiteren FSK Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt: Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH) als Finanzreferent, Gerhard Hinzsch (Hinzsch Schaumstofftechnik GmbH & Co. KG), Dr. Alfred Link (Sonderhoff Chemicals GmbH) und Dr. Thomas Mack (Rühl Puromer GmbH).

Die Vorstandswahl fand im Rahmen der FSK Jubiläumstagung in Essen statt. Weitere Informationen zum FSK und der Vorstandswahl sowie Bildmaterial erhalten Sie beim FSK in Frankfurt: Telefonisch unter 069 – 299 207 – 0, schriftlich an FSK e. V., Am Hauptbahnhof 10, 60329 Frankfurt/Main oder per E-Mail an fsk@fsk-vsv.de.

Bild: v. l. n. r.: Rüdiger Simon (Sitola GmbH & Co. KG), Gerhard Hinzsch (Hinzsch Schaumstofftechnik GmbH & Co. KG), Hans Hoffmann (Hanno-Werk GmbH & Co. KG), Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG), Jörg Teschner (Klöckner PolyPUR Chemie GmbH), Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH), Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH), Dr. Alfred Link (Sonderhoff Chemicals GmbH), Dr. Thomas Mack (Rühl Puromer GmbH), sowie die beiden Kassenprüfer / as well as the accounts auditors Rolf Apfeld ( PDR Recycling GmbH & Co. KG) und Martin Dietrich (Getzner Werkstoffe GmbH)

Dank an FSK-Vorstandsmitglied Härtel (Volkswagen AG)

Für seinen besonderen Einsatz und sein Engagement im Rahmen der FSK-Fachtagung 2011 sprach der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) seinem Vorstandsmitglied Jens-Jürgen Härtel seinen ausdrücklichen Dank aus.

Jens-Jürgen Härtel, Leiter der Planung des Geschäftsfelds Kunststoff bei Volkswagen, war maßgeblich an der Initiierung und Koordination der FSK-Fachtagung Polyurethane zusammen mit Volkswagen 2011 beteiligt. “Unsere Branche lebt von Netzwerken und aktiven Persönlichkeiten, die neue Möglichkeiten eröffnen und Menschen zu interessanten Themen zusammenbringen”, beschreibt Albrecht Manderscheid, FSK Vorsitzender, den Dank des FSK an Jens-Jürgen Härtel.

Der FSK hatte mit seiner Fachtagung Polyurethane 2011 erstmals in Zusammenarbeit mit einem Automobilhersteller eine Fachtagung durchgeführt und den fast 300 Teilnehmern ein nicht alltägliches Programm mit hochinteressanten Themen angeboten. Die Tagung fand Anfang Oktober 2011 in der Volkswagen-eigenen AutoUni statt.

Der FSK sucht seit vielen Jahren verstärkt den Dialog zwischen Rohstoff- und Maschinenherstellern, Additivlieferanten, Verarbeitern und OEMs. In diesem Zusammenhang besuchte der FSK mit seinen Mitgliedern Unternehmen wie Airbus, John Deere, BMW und Schmitz Cargobull. “Seit jeher führen wir im Verband und in unserer Branche den Dialog vom Rohstofflieferanten über Verarbeiter bis hin zu den Kundenindustrien, die auch regelmäßig Vorträge auf unseren Tagungen halten. Dieser Dialog ist nicht nur bei technischen Themen, sondern gerade auch bei Umweltaspekten und neuen gesetzlichen Vorschriften oder beim Thema Abfall wichtig und erleichtert die Kommunikation”, beschreibt der Vorsitzende der Polyurethan-Fachgruppe im FSK, Dr. Wilhelm A. Strietholt, die regelmäßigen Kontakte des FSK und seiner Mitgliedsunternehmen mit den Kundenindustrien.

Jens-Jürgen Härtel ist bereits seit Jahrzehnten im FSK aktiv und gehört dem FSK-Vorstand seit 2010 an.

FSK Vorstand mit Prof. Neubauer VW

(v.l.) Alexander Strietholt, Fachgruppensprecher im FSK, Hans-W. Schloz, Geschäftsführer FSK, Albrecht Manderscheid, Vorsitzender FSK, Werner Neubauer, Mitglied des Vorstands, Jens-Jürgen Härtel, Leiter Planung Geschäftsfeld Kunststoff bei Volkswagen

 

FSK wählt Verbands-Vorstand neu

BMW und VW erstmals im FSK Vorstand vertreten

Stade, (FSK). Mit Jens-Jürgen Härtel von Volkswagen AG und Karl Niebauer von BMW AG sind erstmals im Vorstand des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane FSK e.V. zwei Automobilhersteller vertreten. „Die Kollegen Härtel und Niebauer vertreten insbesondere die Kunststoffbereiche der beiden Automobilhersteller im FSK und ergänzen neben Maschinenherstellern, Systemhäusern und Verarbeitern den FSK Vorstand hervorragend“, freut sich der wiedergewählte FSK Vorsitzende Albrecht Manderscheid (Cannon Deutschland GmbH) über die beiden neuen Vorstandsmitglieder. Der FSK Vorstand wurde damit um ein Vorstandsmitglied erweitert. Dr. Michael Begemann kandidierte nicht mehr. Für den Vorsitzenden Albrecht Manderscheid war es die achte Wiederwahl. Er ist damit seit 14 Jahren Vorsitzender des in Europa in der Form einzigen Fachverbandes für die Branche rund um Schaumkunststoffe und Polyurethane. Erneut wiedergewählt wurden auf der Mitgliederversammlung des FSK der stellvertretende Vorsitzende Klaus Pontius (Heywinkel Holding GmbH), der Finanzreferent Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH) sowie die weiteren Vorstands-mitglieder Gerhard Hinzsch (Hinzsch Schaumstofftechnik GmbH& Co.KG), Dr. Thomas Mack (RÜHL PUROMER GmbH), Ralf Schmidt (Hübner GmbH), Dr. Peter Gansen (Otto Bock GmbH) sowie Dr. Alfred Link (Sonderhoff Chemicals GmbH). Als Kassenprüfer wurden Martin Dietrich (Getzner Werkstoffe Ges. mbH.) und Rolf Apfeld (PDR Recycling GmbH & Co. KG) gewählt. Die Vorstandswahl fand im Rahmen der FSK Tagung in Stade statt. Weitere Informationen zum FSK und der Vorstandswahl sowie Bildmaterial erhalten Sie beim FSK Tel.: 069-299 207 0

Bild: Der neu gewählte FSK Vorstand
Auf dem Bild in erster Reihe v. l. n. r.: Jens-Jürgen Härtel (Volkswagen AG), Albrecht Manderscheid (Cannon Deutsch-land GmbH), Ralf Schmidt (Hübner GmbH), Dr. Peter Gansen (Otto Bock GmbH) Hintere Reihe v. l. n. r.: Dr. Thomas Mack (RÜHL PUROMER GmbH), dahinter Klaus Pontius (Heywinkel Holding GmbH), Dr. Hans W. Schloz (FSK, Geschäftsführer), Karl Niebauer (BMW AG), Gerhard Hinzsch (Hinzsch Schaumstofftechnik GmbH& Co.KG), Martin Dietrich (Getzner Werkstoffe Ges. mbH), Dr. Alfred Link (Fa. Sonderhoff Chemicals GmbH), Manfred Werner (Sekisui Alveo GmbH). Nicht mit auf dem Bild Rolf Apfeld (PDR Recycling GmbH & Co. KG).