07.08.2012 Dank an FSK-Vorstandsmitglied Härtel (Volkswagen AG)

Für seinen besonderen Einsatz und sein Engagement im Rahmen der FSK-Fachtagung 2011 sprach der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) seinem Vorstandsmitglied Jens-Jürgen Härtel seinen ausdrücklichen Dank aus.

Jens-Jürgen Härtel, Leiter der Planung des Geschäftsfelds Kunststoff bei Volkswagen, war maßgeblich an der Initiierung und Koordination der FSK-Fachtagung Polyurethane zusammen mit Volkswagen 2011 beteiligt. “Unsere Branche lebt von Netzwerken und aktiven Persönlichkeiten, die neue Möglichkeiten eröffnen und Menschen zu interessanten Themen zusammenbringen”, beschreibt Albrecht Manderscheid, FSK Vorsitzender, den Dank des FSK an Jens-Jürgen Härtel.

Der FSK hatte mit seiner Fachtagung Polyurethane 2011 erstmals in Zusammenarbeit mit einem Automobilhersteller eine Fachtagung durchgeführt und den fast 300 Teilnehmern ein nicht alltägliches Programm mit hochinteressanten Themen angeboten. Die Tagung fand Anfang Oktober 2011 in der Volkswagen-eigenen AutoUni statt.

Der FSK sucht seit vielen Jahren verstärkt den Dialog zwischen Rohstoff- und Maschinenherstellern, Additivlieferanten, Verarbeitern und OEMs. In diesem Zusammenhang besuchte der FSK mit seinen Mitgliedern Unternehmen wie Airbus, John Deere, BMW und Schmitz Cargobull. “Seit jeher führen wir im Verband und in unserer Branche den Dialog vom Rohstofflieferanten über Verarbeiter bis hin zu den Kundenindustrien, die auch regelmäßig Vorträge auf unseren Tagungen halten. Dieser Dialog ist nicht nur bei technischen Themen, sondern gerade auch bei Umweltaspekten und neuen gesetzlichen Vorschriften oder beim Thema Abfall wichtig und erleichtert die Kommunikation”, beschreibt der Vorsitzende der Polyurethan-Fachgruppe im FSK, Dr. Wilhelm A. Strietholt, die regelmäßigen Kontakte des FSK und seiner Mitgliedsunternehmen mit den Kundenindustrien.

Jens-Jürgen Härtel ist bereits seit Jahrzehnten im FSK aktiv und gehört dem FSK-Vorstand seit 2010 an.

2017-01-12T09:47:08+00:00