13.05.1981 Der FSK ehrt Professor Dr. Kurt C. Frisch für seine wissenschaftliche Leistungen

11. Internationale Fachtagung in Düsseldorf

Professor Dr. Kurt C. Frisch, geboren am 15. OL 1913 in Wien, studierte nach Abschluß seiner Schulbildung an der Universität in Wien Chemie. Er schloß sein Studium 1938 mit der Promotion ab. Nach kurzer Tätigkeit an der Universität von Brüssel /Belgien 1938/39, arbeitete er als Hopkinson-Stipendiat bis 1944 an der Columbia University, wo er 1941 den akademischen Grad eines M. A. und 1944 eines Ph.D. erwarb. Danach war er bis 1956 in der chemischen Abteilung bei General Ele,ctric Co. in Pittsfield, Mass. / USA, tätig. Von 1952 bis 1956 hatte er die Stellung als stellvertretender Forschungsleiter bei der E. F. Houghton and Company in Philadelphia, Pa. / USA, inne. 1956 trat er bei der Wyandotte Chemicals Corp. in Wyandotte, Mich. / USA, ein, zunächst bis 1959 als Leiter der anwendungstechnischen Forschung und danach bis 1968 als Leiter der Polymer-Forschung und Entwicklung. Während dieser Industrietätigkeit absolvierte er spezielle Ausbildungslehrgänge 1953/54 an der Penn State University und 1965 an der Harvard University. Nachdem Frisch bereits in den Jahren 1965 bis 1968 als Adjunct-Professor (Lehrbeauftragter) in der Abteilung Chemische Verfahrenstechnik an der Universität von Detroit, Mich./ USA, gelehrt hatte, wurde er 1968 als Professor für Verfahrenstechnik und Chemie der Polymeren berufen und zum Leiter des Polymer-Instituts bestellt. Er ist Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher und technischer Vereinigungen und Mitglied im Beirat verschiedener wissenschaftlicher Zeitschriften. Außer mit mehr als 100 Fachbeiträgen ist Frisch als Autor und Mitautor zahlreicher Fachbücher hervorgetreten. Über 40 Patente zeugen von seiner intensiven Forschertätigkeit.

This award is in recognition of the outstanding fundamental scientific investiga­tions of polyurethane and isocyanurate foams and the furtherance of knowledge of this field by numerous publications and applications throughout the foam in­dustry.

2016-06-02T14:14:43+00:00