24.05.1978 Der FSK ehrt Dr. rer. nat. Walter F. Cammerer für seine Forschungstätigkeit

8. Internationale Fachtagung in Düsseldorf

Dr. rer. nat. Walter F. Cammerer, geboren am 26. 03. 1920 in München, beendete seine Schulbildung 1938 mit dem Abitur an der Oberschule in Landshut. Nach Wehrdienst, Kriegseinsatz und Gefangenschaft nahm er 1946 das Studium der Technischen Physik an der Tech­nischen Hochschule München auf. 1950 legte er die Diplom-Hauptprüfung ab und arbeitete danach bis 1958 als wissenschaftlicher Assistent im Forschungsheim für Wärmeschutz e. V. 1959 übernahm er die wissenschaftliche Leitung dieses Instituts und promovierte 1962 zum Dr. rer. nat.

Cammerer ist Mitarbeiter in mehreren nationalen und internationalen Gremien, die sich mit dem Wärme- und Kälteschutz im Bauwesen befassen.

Die Leistungen des Ausgezeichneten bestehen darin, daß er sich seit der Ent­wicklung von Schaumkunststoffen in besonderem Maße mit der Erforschung der thermischen, hygrischen und mechanischen Eigenschaften im Tempera­turbereich von — 180 °C bis + 100 °C befaßte und in den Normungs-Aus­schüssen und durch laufende Güteüberwachungen die Qualitätsverbesserung hinsichtlich des Einsatzes als Wärmedämmstoffe im Rahmen der Energieein­sparung entscheidend beeinflußte.

2016-05-31T08:44:36+00:00