27.05.1975 Der FSK ehrt Dr.-Ing. Otto Fuchs für die Entwicklung eines Her­stellungsverfahrens für einen PVC-Schaumstoff

5. Internationale Fachtagung in Düsseldorf

Dr.-Ing. Otto Fuchs, geboren am 8.07.1914 in Trossens/Oldenburg, schloß das Studium der Chemie an der Universität Kiel im Jahre 1939 mit der Promotion ab und arbeitete danach als wissenschaftlicher Assistent am Chemischen Institut der Uni­versität Kiel. Nach kriegsbedingter Unterbrechung dieser Tätigkeit nahm er nach Rückkehr aus der Gefangenschaft 1946 diese wieder auf. 1950 trat er als Chemiker in das Wissenschaftslabor der Dynamit Nobel AG in Troisdorf ein, wo er an verschiedenen Entwicklungsprojekten, u.a. an der Entwicklung von Schaumkunststoffen, gearbeitet hat.

Die Leistung des Ausgezeichneten beruht auf der Entwicklung eines Her­stellungsverfahrens für offenporigen, hochfrequenzschweißbaren Weich-PVC-Schaumstoff mit niedrigem Raumgewicht durch Begasen von PVC-Pasten in einem Hochdruckverfahren mit Luft-Kohlendioxid-Gemischen und Gela­tinieren ‘mit Hochfrequenzenergie nach dem Entspannen.

2016-06-02T13:49:44+00:00