27.05.1975 Der FSK ehrt Dr. rer. nat. Franz Weißenfels für seine chemischen Untersuchungen

5. Internationale Fachtagung in Düsseldorf

Dr. rer. nat. Franz Weißenfels wurde am 7. 12. 1927 in Bad Breisig/ Rhein geboren und studierte nach seinem Schulabschluß an der Technischen Hochschule in Aachen Chemie. Nach seiner Promotion 1955 trat er als Chemiker bei der Dynamit Nobel AG in Troisdorf ein, wo er im Kunststofflaboratorium auf dem Gebiet der Entwicklung und An­wendungstechnik thermoplastischer und duroplastischer Kunststoffe bzw. Kunst­harze tätig war. In seinen Arbeitsbereich fielen auch grundlegende Untersuchungen zur Herstellung von Phenolharz-Schaumkunststoffen und deren mögliche industrielle Fertigung. Heute ist Weißenfels Leiter der Gruppe Technische Harze in der Anwendungstechnik des Geschäftsbereiches Kunststoffrohstoffe/Fette.

Die Leistung des Ausgezeichneten besteht darin, daß er grundlegende Unter­suchungen über die Chemie der schäumbaren Phenolharze und über die Zu­sammenhänge zwischen Harzaufbau, Zellstruktur und Eigenschaften der Phenolharzschaumkunststoffe durchgeführt hat. Die Ergebnisse dieser Arbei­ten ermöglichten erstmalig auch eine kontinuierliche industrielle Fertigung so­wie eine breitere Anwendung der Phenolharzschaumkunststoffe.

2016-06-02T13:44:09+00:00