16.06.2005 Emmerling erhält FSK-Ehrenmedaille

92-Jähriger erster Vorsitzender des VSV von FSK geehrt.

Anlässlich der Gründung der neuen Fachgruppe Schaumstoffverarbeiter erhielt der 92-jährige Gründer und 1. Vorsitzende des Verbandes der Schaumstoffverarbeiter VSV e. V., Dipl.-Ing. Gustav Emmerling, die Ehrenmedaille des Fachverbandes Schaumkunststoffe FSK e. V.. Herr Georg Heinlein, der letzte Vorsitzende des Verbandes der Schaumstoffverarbeiter, bevor dieser in den FSK integriert wurde, und Albrecht Manderscheid, FSK Vorsitzender, würdigten die Verdienste von Gustav Emmerling, der den Verband 1955 mit 8 Kollegen gegründet hatte. Hintergrund vor 50 Jahren für die Gründung des VSV war die Marktmacht der damaligen Schaumstoff-Hersteller gegenüber den kleinen und z. T. jungen mittelständischen Verarbeitern. Qualität und Preis, so Gustav Emmerling, standen bei Schaumstoffhalbzeugen nicht immer im richtigen Verhältnis, so dass es notwendig war, die Interessen der Verarbeiter zu bündeln. Gewachsen sei der VSV dann in den Folgejahren durch weitere Themen insbesondere durch gesetzliche Vorgaben, bei denen es galt, die Interessen zu vertreten und die Umsetzung mit den Kollegen-Unternehmen zu besprechen und gemeinsam vorzunehmen. Der 92-jährige Unternehmer begrüßte es in seiner Dankesrede, dass der VSV und der FSK nunmehr miteinander verschmolzen seien und wünscht der neuen Fachgruppe Schaumstoffverarbeiter im FSK viel Erfolg bei den bevorstehenden Aufgaben.
Die beiden Vorsitzenden, Albrecht Manderscheid und Georg Heinlein, hatten letztes Jahr den Zusammenschluss beider Verbände vorbereitet und die Mitgliederversammlung hatte ihn vollzogen. Beide brachten bei der Tagung am Bodensee die neue Fachgruppe auf den Weg.

Bild: Aus der Hand des FSK-Vorsitzenden Albrecht Manderscheid (rechts) und des bisherigen VSV-Vorsitzenden Georg Heinlein (links) erhielt der 1. Vorsitzende und Gründer des VSV Gustav Emmerling (Bild-Mitte) die Ehrenmedaille des FSK in Gold

2016-06-02T14:32:30+00:00