17.05.1979 Der FSK ehrt Professor Dr. rer. nat. Dietrich Braun für seine Forschungstätigkeit

9. Internationale Fachtagung in Düsseldorf

Professor Dr. rer. nat. Dietrich Braun, geboren am 28. 11. 1930 in Leipzig, studierte nach Ablegung der Reifeprtifung 1949 an der Oberschule in Crimmitschau an den Universitäten Leipzig und Mainz Chemie. 1955 schloß er sein Studium mit dem Diplom-Hauptexamen ab, 1957 promovierte er an der Universität Mainz, wo er sich auch 1960 auf dem Gebiet der makromolekularen Chemie habilitierte. Seit 1959 leitete Braun die Abteilung Chemie des Deutschen Kunststoff-Instituts in Darmstadt, dessen Gesamtleitung er seit 1969 innehat. Außerdem ist er seit 1977 Professor für Makromolekulare Chemie an der Technischen Hochschule Darmstadt. Braun ist in verschiedenen Gremien wissen­schaftlicher Institutionen als Berater und Gutachter tätig. Außerdem ist er Heraus­geber bzw. Mitherausgeber mehrerer wissenschaftlicher Zeitschriften und ein geschätzter Autor für wissenschaftliche Beiträge.

Die Leistung des Ausgezeichneten besteht darin, daß er Grundlagenforschung über Harnstoff-Formaldehydharze, Melamin-Formaldehydharze und andere Harze auf Aminoplastbasis durchführte und damit wertvolle Hinweise für die Verbesserung bei der Herstellung von Schaumkunststoffen gab.

2016-06-02T14:02:13+00:00