24.05.1978 Der FSK ehrt Dipl.-Ing. Horst Zehendner für seine Leistungen in der Schaumkunststoff-Industrie

8. Internationale Fachtagung in Düsseldorf

Dipl.-Ing. Horst Zehendner, geboren am 3.02.1935 in Grafenau, bestand 1955 die Reifeprüfung an der Ober­realschule in Hof und studierte anschließend an der Technischen Hochschule in München Allgemeinen Maschinenbau. Nach dem Diplom 1960 nahm er eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent und Mitarbeiter im Forschungsinstitut für Wärmeschutz e. V. München auf. 1968 wurde er zum Abteilungsleiter für das Fachgebiet Wärmeschutz in der Industrie berufen. Seine zahlreichen Forschungs­arbeiten auf dem Gebiet der Dämmstoffe, insbesondere der Schaumkunststoffe fanden in Vorträgen und Veröffentlichungen ihren Niederschlag. Zehendner ist Mitarbeiter in mehreren Normen- und Arbeitsausschüssen im Bereich des Bauwesens, außerdem Mitglied in Gremien des Instituts für Bautechnik Berlin sowie von Güteschutz- und Überwachungsgemeinschaften für Schaumkunststoffe.

Die Leistungen des Ausgezeichneten bestehen darin, daß er sich seit der Ent­wicklung von Schaumkunststoffen in besonderem Maße mit der Erforschung der thermischen, hygrischen und mechanischen Eigenschaften im Tempera­turbereich von — 180 °C bis + 100 °C befaßte und in den Normungs-Aus­schüssen und durch laufende Güteüberwachung die Qualitätsverbesserung hinsichtlich des Einsatzes als Wärmedämmstoffe im Rahmen der Energieein­sparung entscheidend beeinflußte.

2016-06-02T14:00:05+00:00