26.10.1984 Der FSK ehrt Dr.-Ing. Carlo Fiorentini für seinen Beitrag in der Entwicklung von Polyurethanschaum-Anlagen

Jahresversammlung des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie in Bad Homburg

Dr.-Ing. Carlo Fiorentini, geboren am 27. 12. 1930 in Bologna/Italien, studierte an der Universität Bologna Chemie. Nach kurzer Assistententätigkeit am Institut für Chemie-Anlagen war er von 1957 bis 1961 bei der Firma Montedison (Rhodiatoce) als Verfahrenstechniker beschäftigt. Danach arbeitete er bis 1963 als Projektleiter bei D. W. Grace im Entwicklungszentrum in Passivana. Unter seiner Mitwirkung wurde 1963 die Firma Afros S. p. A. gegründet, die Polyurethan-Verarbeitungsanlagen unter dem Namen Cannon entwickelt und fertigt. Seit 1974 ist er Präsident der Firma Afros-Cannon. Als Mitbegründer weiterer Firmen, die schlüsselfertige PUR-Produktionsanlagen sowie Mikroprozessoren und Software speziell für PUR-Schäumanlagen herstellen, ist Fiorentini einer der Pioniere der Polyurethan-Maschinenentwicklung. Er besitzt auf diesem Fertigungsgebiet weltweit zahlreiche Patente und ist durch Veröffent­lichungen in Fachzeitschriften und durch Kongreßbeiträge als Fachmann bekannt.

Die Leistung des Ausgezeichneten besteht darin, daß er vor mehr als 20 Jahren mit der Entwicklung von Polyurethanschaum-Anlagen begann, die heute eine führende Stellung in der PUR-Technologie einnehmen.

2016-06-02T14:20:57+00:00